Mitarbeitermotivation

Mit der Motivation der Mitarbeiter steigt auch ihre Leistungsfähigkeit, denn eine hohe Motivation fördert die Konzentration und mobilisiert Leistungsreserven. Die Mitarbeitermotivation bietet sich daher als Alternative für kostenträchtige Maßnahmen zur Erweiterung der Kapazitäten eines Unternehmens an. Aber wie lässt sich die Motivation der Mitarbeiter steigern?

Was motiviert Mitarbeiter?

Wirksames Mittel für die Förderung der Motivation sind vor allem positive Anreize. Sie verbessern auch allgemein das Betriebsklima und wirken sich positiv auf die Unternehmenskultur aus. Negative Anreize erzeugen dagegen einen Druck, der die Kreativität lähmt und eher leistungshemmend wirkt. Finanzielle Vorteile sind grundsätzlich sehr positive Anreize, weil der Empfänger sie sehr flexibel nutzen kann. Aber nicht nur sie können Mitarbeiter motivieren.

Immaterielle Werte wie Exklusivität oder Ansehen sind zum Teil sogar noch effizienter als finanzielle oder Sachwerte, wenn es darum geht, Anreize zu schaffen. Auch in dieser Hinsicht ist das Corporate Shopping im Vorteil. Hier finden Mitarbeiter zu günstigen Preisen begehrte Markenartikel und andere Angebote mit hohem ideellem Wert, die nur dem geschlossenen Kundenkreis zugänglich sind. Die Attraktivität dieser Maßnahme für die Mitarbeitermotivation beruht also nur zum Teil auf dem materiellen Vorteil, der sich aus der vorteilhaften Preisgestaltung ergibt.

Wie kann man Mitarbeiter motivieren?

Eine sehr naheliegende Lösung zur Steigerung der Motivation am Arbeitsplatz sind Lohnerhöhungen. Der finanzielle Vorteil für den Arbeitnehmer wird aber im Allgemeinen zu einem großen Teil vom Finanzamt abgeschöpft. Für die Steigerung der Mitarbeitermotivation sind Lohnerhöhungen daher wenig effizient. Sie erfordern einen hohen finanziellen Aufwand bei vergleichsweise geringem Effekt. Darüber hinaus werden höhere Löhne schon nach relativ kurzer Zeit als Normalität wahrgenommen, sodass ihre Wirkung auf die Motivation im Unternehmen schnell nachlässt. Ähnliches gilt für andere Vergünstigungen, die das Steuerrecht als geldwerten Vorteil betrachtet. Auch bei Sachzuwendungen kommt letztendlich nur wenig beim Arbeitnehmer an, wenn ihr Wert die engen Grenzen für steuerfreie Zuwendungen überschreitet.

Wie motiviere ich Mitarbeiter effizient?

Ganz anders als bei Lohnerhöhungen und Sachleistungen sieht die Situation beim Corporate Shopping über die Plattform von Prime Benefits aus. Hier können Arbeitnehmer mehr aus ihrem Lohn machen, ohne dadurch steuerliche Nachteile in Kauf nehmen zu müssen. Dem Arbeitgeber entstehen durch diese Maßnahme zur Motivation von Mitarbeitern keine Kosten. Die Belegschaft profitiert von günstigen Angeboten auf den Corporate Shopping Portalen, ohne dass eine finanzielle Leistung des Unternehmens erfolgt. Die Mitarbeiterangebote können daher auch nicht als Sachzuwendungen gewertet werden.
Der finanzielle Vorteil für den Arbeitnehmer entsteht beim Corporate Shopping ausschließlich dadurch, dass die Partner auf der Angebotsseite des Portals ihnen in diesem exklusiven Rahmen Waren und Dienstleistungen zu besonders günstigen Konditionen anbieten. Auch für die Händler ist diese Konstellation vorteilhaft. Sie erreichen einen großen, ausgewählten Kundenkreis und sparen bei ihrem Marketingbudget durch die Möglichkeit, Werbung sehr gezielt zu platzieren.

Über die konkreten materiellen Vorteile hinaus bietet das Corporate Shopping noch weitere zugkräftige Anreize für die Steigerung der Motivation im Unternehmen. Die Mitarbeiterangebote sind nur dem begrenzten Personenkreis der Betriebsangehörigen zugänglich. So entsteht eine Exklusivität, die den Wert des Angebots steigert. Dieser Effekt lässt sich noch durch die Ausgestaltung des Angebots steigern.

Warum ist Corporate Shopping so attraktiv?

Wesentliche Anreize, die Mitarbeiter motivieren, ergeben sich beim Corporate Shopping aus der Art und Zusammensetzung des Waren- und Dienstleistungsangebots, das ein Unternehmen seinen Betriebsangehörigen in diesem abgeschlossenen Rahmen zugänglich macht. Prime Benefits setzt hier speziell auf begehrte Produkte namhafter Markenhersteller, deren Auswahl jeweils auf das Mitarbeiterprofil, die Corporate Identity und das Employer Branding des Unternehmens abgestimmt ist. Weil diese Produkte von der jeweiligen Zielgruppe auch ohne die Mitarbeiterangebote im Corporate Shopping gekauft würden, nur eben zu dem höheren Straßenpreis, entstehen neben den immateriellen Anreizen echte finanzielle Vorteile, die tatsächlich die Motivation fördern können.

Motivierte Mitarbeiter sind mehr wert

Mitarbeiter erzeugen mit ihrer Arbeitsleistung Mehrwert und begründen damit letztendlich den Unternehmenserfolg. Eine Steigerung der Leistung des Unternehmens lässt sich somit einmal über den Einsatz zusätzlicher Arbeitskräfte erreichen. Andererseits ist sie sich auch über eine Steigerung der Leistung jedes einzelnen Mitarbeiters erzielbar. Ein Weg, der zu diesem Ziel führt, ist: die Motivation fördern. Die Mitarbeitermotivation steigert nicht nur die Leistungsbereitschaft, wie es gerne ausgedrückt wird, sie vergrößert tatsächlich die Leistungsfähigkeit, indem sie die Aufmerksamkeit weckt und den Organismus aktiv stimmt. Anreize zur Stärkung der Motivation für Mitarbeiter erhöhen daher auch ihren Wert für das Unternehmen.

Wie bei jeder Investition ist es auch bei der Leistungssteigerung über die Förderung der Motivation wichtig, den Erfolg mit dem Aufwand ins Verhältnis zu setzen. Wie bereits gezeigt ist dieses Verhältnis bei finanziellen Zusatzleistungen zum Lohn und auch bei vergleichbaren Sachleistungen ungünstig. Von einem hohen finanziellen Einsatz beim Arbeitgeber kommt wenig beim Mitarbeiter an. In Form von Corporate Shopping ist die Motivation für Arbeitnehmer dagegen sehr effizient realisierbar, besonders wenn sie, wie bei Prime Benefits, dem Arbeitgeber als kostenloser Service angeboten wird. So wird die Leistungssteigerung über die Motivation von Mitarbeitern zum Heimspiel.

Motivierte Mitarbeiter durch ein positives Employer Branding

Die klassische Arbeitssituation gibt dem Arbeitgeber wenig Gelegenheit, sein Image auch außerhalb der Arbeitsumgebung positiv zu besetzen. Plakativ gesagt ist die Firma aus dem Sinn, sobald der Hammer fällt. Die Mitarbeitermotivation über Corporate Shopping ist eine seltene Gelegenheit für den Arbeitgeber, die Imagepflege auch in Lebensbereiche auszudehnen, zu denen er sonst keinen Zutritt hat. Dabei geht es nicht darum, den Mitarbeiter voll und ganz zu vereinnahmen, sondern um eine dezente Verknüpfung angenehmer Shoppingerlebnisse mit der CI des Unternehmens.

Beim Corporate Shopping nutzt der Mitarbeiter ein Portal, das in den Farben und mit den Logos des Arbeitgebers gestaltet ist. Das stellt die Verbindung zwischen der typischerweise angenehmen Beschäftigung mit dem Vorteilsportal und dem Unternehmen her, das dieses günstige und attraktive Angebot ermöglicht. Der Arbeitgeber hat hier die Möglichkeit, sich in einer Umgebung positiv in Erinnerung zu rufen, die nicht von anderen Einflüssen der Arbeitsumgebung geprägt ist.



Fazit

Die Mitarbeitermotivation erhöht die Leistungsfähigkeit der Arbeitskräfte und kann damit auch den Unternehmenserfolg vergrößern. Ein entscheidender Faktor sind dabei die Kosten der Mitarbeitermotivation. Diese sind relativ hoch bei Zusatzleistungen zum Lohn in finanzieller Form oder als Sachbezug. Das Corporate Shopping Angebot von Prime Benefits ist dagegen für den Arbeitgeber sogar kostenlos. Günstiger kann eine wirksame Mitarbeitermotivation kaum sein.

Noch Fragen?

Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen über uns und Corporate Shopping. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Nachricht

 

Anschrift

Prime Benefits GmbH
Gladbacher Strasse 17
50672 Köln

Fon: +49 221 93 48 600
Mail: welcome(@)prime-benefits.com